14.11.2019     3.Tag

Heute früh habe ich einen kurzen Spaziergang mit Herrchen und Amy gemacht als plötzlich die Frau Doktor aus dem Auto stieg. Eigentlich wollte sie uns besuchen, um zu gucken, wie es mir geht. Hat sie mir auf der Straße dann gleich eine Spritze gegeben und dann ist sie wieder davongesaust. Ich hatte es dann sehr eilig, meine Kinder wieder zu sehen, denn die hatten  schon großen Hunger.


13.11.2019     2.Tag

Gestern  Abend war ich ja noch ein bißchen wackelig auf den Beinen aber heute früh ging das schon besser.

Frauchen und Herrchen lassen uns auch in der Nacht nicht alleine, sie haben Angst, dass ich eins meiner Süßen erdrücke.Ist schon gut, dass nicht nur ich die Verantwortung habe. Sie krauchen aber auch immer unter meinen Körper und wenn sie nicht mehr rauskommen, jaulen sie.

Sie nuckeln den ganzen Tag an meiner Milchbar und schlafen dann vor Erschöpfung ein



12.11.2019     noch 3 Tage.......?

Nichts ist mit 3 Tagen schon heute kamen meine 8 Kinder auf die Welt. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie froh ich bin, dass das mit den Achten so gut geklappt hat,

Herrchen, Frauchen ,Amy und natürlich ich, wir hatten schon seit Sonntag Nacht schlaflose Stunden. Ich war ganz unruhig, musste fast jede Stunde raus und Pippi machen und hätte mich am Liebsten im Garten in  meiner Grube verkrochen. Aber nein, da hatten meine Leute was dagegen, ich würde mich verkühlen und das wäre nicht gut für meine Babys. Na gut, bin ich wieder rein, mal in ihr Bett, dann wieder in Amys oder in meins. Fressen wollte ich die zwei Tage auch nichts. Amy hatte die Nase voll und ging lieber zu ihrem Bruder Quinn, da hatte ich die Aufmerksamkeit von meinen Leuten ganz für mich alleine. Und dann um 12.30 Uhr ging es los und mein Großer, der jetzt ein schwarzes Halsband trägt, kam als erster auf die Welt. Um 16.30 kam dann als letztes  Frl. Rosa .

Ich war ganz zufrieden, dass  Pause war. Aber meine Leute machten sich Sorgen und wollten mit mir nocheinmal zum Doc. Ich weiß gar nicht warum, aber egal, alle Babys wurden in den Korb gepackt und dann ins Auto.

Sie haben dann wieder Bilder von meinem Bauch gemacht und dann bin ich eingeschlafen. Das hat mir gar nicht gepasst, denn ich muss doch auf meine Kinder (übrigens 5 Buben und 3 Mädels) aufpassen. Als ich wieder aufgewacht bin habe ich ganz schön Krawall gemacht und wir sind schnell nach Hause gefahren.

Die Kleinen erstmal an meine Milchbar und dann konnten wir uns von den Strapazen erholen.







11.11.2019     noch 4 Tage.......?

Die letzte Nacht war schon sehr unruhig, ich würde sehr gerne draußen in meiner gebuddelten Grube liegen, aber Herrchen und Frauchen haben etwas dagegen. Sie meinen, dass es zu kalt ist und ich einen kalten Bauch bekomme.

Das Futtern habe ich jetzt ganz eingestellt, ich habe einfach keinen Appetit. Laufend stecken sie mir so ein Fieberthermometer in den Po und sagen, dass meine Temperatur schon gesunken ist. Am Schönsten ist es für mich, wenn sie meinen Bauch kraulen , das geniesse ich so richtig. Herrchen und Frauchen spüren dann, wenn meine Kinder sich bewegen und sind ganz glücklich darüber.

Nun drückt mal die Daumen, dass es nicht mehr so lange dauert und ich euch  beim nächsten Mal schon meine Kleinen vorstellen kann.

 

05.11.2019     noch 10 Tage.......

Heute musste ich das letzte Mal bevor die Kleinen kommen zum Doc. Zuerst bin ich auf die Waage und da haben meine Leute nicht schlecht geguckt, denn sie zeigte über 40 kg an. Na ja, kein Wunder bei diesem Kugelbauch, da sind meine Babys doch gewaltig gewachsen. Dann gabs noch eine Spritze gegen Herpes, ich weiß noch immer nicht was das ist, aber egal, soll ja helfen.

03.11.2019     noch 12 Tage.......

 

Das Welpenzimmer ist zum Einzug fertig und Amy und ich haben gleich mal die Wurfkiste inspiziert.

Hat sich nichts verändert, nur die Kleinen fehlen noch.


                                   Amy  wollte auch  gleich  probieren...

01.11.2019     noch 14 Tage.......

 

Heute haben wir im Wald eine Frau getroffen, die ihre 2 Hunde gesucht hat. Sie hat immer nach ihnen gerufen und war ganz verzweifelt. Und stellt euch vor, wir haben sie gefunden, sie standen plötzlich auf unserem Weg und Frauchen hat sie mit einem Leckerlie herangerufen. Sie hat ihnen dann unsere Leinen umgemacht und wir haben sie der Frau nach Hause gebracht.Die hat sich vielleicht gefreut.


31.10.2019     noch 15 Tage ........

Da ja meine Runden immer kleiner werden wird Amy jetzt öfter von Heike und Martin abgeholt und sie kann mit Lottchen toben. Sie fehlt mir dann immer sehr und ich warte im Vorgarten auf sie.

Von meinem Trockenfutter habe ich erstmal genug, ich liebe die Abwechslung und nicht jeden Morgen das gleiche Futter. Wird Frauchen schon merken, denn heute gabs wieder mal meinen Schwangerschaftspudding (Ziegenmilch mit Hirseflocken aufgekocht,1 Eigelb ,etwas püriertes Obst, und ein bißchen Honig ) das ist wirklich lecker.

30.10.2019     noch 16 Tage........

Frauchen wollte heute mit uns mit der S-Bahn zu meiner Lieblingsoma fahren( ihr wisst schon , die, die immer was Leckeres für uns hat und auch sonst ganz lieb ist) . Ich wollte schon nicht die Treppen hochlaufen und dann kam endlich ein Zug, aber nach ein paar Mal anhalten mussten wir wieder aussteigen. Es fuhr heute kein Zug zu Oma, wir sollten ein Stück laufen und dann mit dem Bus weiterfahren. Das wollte Frauchen mir aber nicht zumuten und wir fuhren zurück.Der Zug war so voll, dass Frauchen  immer  meinen Bauch geschützt hat, damit keiner rankommt.und meinen Kinder was passiert. Als wir dann endlich in Frohnau ankamen, habe ich mich geweigert, den Weg nach Hause zu Fuß zu machen. Es hat geholfen, die Busfahrerin hatte Mitleid mit mir und wir durften einsteigen. Wir hatten nämlich keine Maulkörbe dabei, die man zum Busfahren braucht.

Ich war vielleicht froh, endlich wieder zu Hause zu sein.

.

28.10.2019

Heute früh musste ich mehrmals im Wald den Autoschlüssel von  meinem Herrchen suchen. Ich weiß nicht, ob er so schusselig ist oder ob es ihm einfach Spaß macht, dass ich was zu suchen habe. Ich glaube eher Letzteres. Amy hat  immer die grüne Säckchen geholt, sie ist dafür sogar über Hindernisse gesprungen. Es war ein schöner Herbstspaziergang und die Temperaturen gefallen mir  viel besser.

Anschließend gings zum Wiegen, habe wieder ein Kilo zugelegt, habe ich doch gesagt. Wiege jetzt schon stolze

38 kg

Mann bin ich Dickmann schaut euch mal die Fotos  an :









26.10.2019

Heute gabs für mich das neue Trockenfutter, das auch meine Kleinen dann bekommen werden.Hat mir wirklich gut geschmeckt, soll wohl schon wichtig für die Babys im Bauch sein, damit sie gut versorgt sind. Und da tue ich ja alles für..... und dabei schmeckts mir auch noch. Ich glaube, in der nächsten Woche muss ich mal wieder auf die Waage, mein Bauch ist schon mächtig gewachsen und von meiner Taille sieht man nicht mehr viel.Aber es sind ja auch nur noch knapp 3 Wochen, bis meine Puppis das Licht der Welt erblicken und mich dann den ganzen Tag beschäftigen.

Da muss ich mich doch vorher noch ordentlich ausruhen.



 

25.10.2019

 

Heute haben uns Herrchen und Frauchen einfach nicht mitgenommen und wir mussten alleine zu Hause bleiben.

Fand ich gar nicht so gut, eigentlich dürfen wir doch immer mit. Aber eine leckere Kaustange hat uns getröstet, die hat mir wirklich geschmeckt und dann haben wir gewartet, und gleich wenn unser Auto  zu hören ist, stehen wir zum Empfang hinter der Tür. Manchmal können wir es uns nicht verkneifen und wir bellen. Das mögen meine Leute in der Nacht allerdings gar nicht. Aber wir freuen uns einfach riesig, nicht mehr so alleine zu sein.

22.10.2019

Bei herrlichem Sonnenwetter gings heute wieder in die Bieselheide.Dort trafen wir die kleine Lotte, die gar nicht mehr so klein ist. Die tobte dann mit meiner Amy und ich musste immer wieder meinen Bauch schützen vor den beiden Wilden. Und dann kam auch noch Nele, wir haben uns schon ewig nicht gesehen und da war nicht nur auf meiner Seite die Freude riesengroß.

21.10.2019

Eigentlich wollten meine Leute ja heute den Garten winterfest machen, aber nein, es ging wieder in die Pilze, angeblich zum letzten Mal, na ja, wer`s glaubt. Jetzt sind sie schon auf unseren Tiefkühlschrank ausgewichen, alles voller Pilze. Hauptsache sie haben noch genug Platz für unser Futter........

Hat Spaß gemacht, im Wald rumzurennen, obwohl es bei mir ja nun etwas ruhiger zur Sache geht. Aber die Bescherung kam dann erst im Auto, wir waren voller kleiner Tiere, die wir mitgebracht hatten. Meine Leute nennen es Zecken und sie finden es furchtbar ecklig. Also  kämmen,kämmen und wieder kämmen. Mir gefällt das ganz gut obwohl ich die Tiere auch nicht leiden kann.



20.10.2019

Beim heutigen Morgenspaziergang kamen wir an einem kleinen See vorbei. Sonst war der immer ganz grün , aber jetzt konnte man das Wasser sehen und..... viele kleine Enten. Die interessieren mich immer ganz besonders, leider habe ich es noch nie geschafft, eine einzuholen. Aber das kann ja noch werden, im Moment bin ich ja nicht so in meiner besten sportlichen Form. Herrchen fand das nicht so super, hat mich zurückgepfiffen. Na ja, probiere ich es eben beim nächsten Mal wieder.


19.10.2019

Heute  war Frauchen außer Haus und kam erst spät nach Hause. Mir gefällt das gar nicht, wenn einer nicht daheim ist.

Das beste daran war, dass Herrchen ein Hühnchen gegrillt hat und wir nicht leer ausgingen. Das war lecker, kein olles Gemüse, keine Banane sondern einfach nur Fleisch. So liebe ich das.


18.10.2019

Waren heute im Freßnapf wieder auf der Waage und siehe da: ich habe schon 2 kg zugenommen.

Da war die Freude groß, müssen meine Lütten schon ganz schön gewachsen sein, denn mit meinem Hunger ist es immer noch nicht weit her.


17.10.2019

 Mit Frauchen gings heute wieder in den Wald. Aber Frauchens große Runden sind mir  zu anstrengend, da habe ich keine Lust und bleibe einfach sitzen. Amy kann das gar nicht verstehen, sie will mit mir toben, aber ich muss meinen Bauch schützen. Toben kann sie heute mit ihrem Bruder Quinn, der hat sie mit Henry abgeholt und dann geht bei den Beiden immer die Post  ab. Frauchen hat mir derweil schnell einen "Schwangerschaftspudding" gekocht, der war vielleicht lecker.Super..., wenn Amy das wüßte..... Aber sie ist so schon ganz schön propper und beim nächten Mal bekommt sie wieder ein bißchen ab.


16.10.2019

Heute haben wir unser Herrchen zur Arbeit begleitet. Bei richtigem Sch.....wetter mussten wir im Park immer an der Leine laufen, denn die Leute vom Ordnungsdienst sind auch spazieren gegangen. War nicht so unser Ding.

15.10.2019

Das tolle Herbstwetter muss man einfach ausnutzen, meinen meine Leute, und ab gings nach Pichelswerder an den Hundestrand. Hier kann Hund" wunderbar Zeitung lesen"   es ist wahnsinnig interessant. Baden sind wir dann auch noch gegangen, Herrchen hat das grüne Säckchen geworfen und ich bin auch mal geschwommen, die meisten hat aber Amy geholt. Am schönsten fand ich das Leckerchen danach. Zum Schluss gabs ein Fotoshooting.


 

14.10.2019

Heute  waren   die vorletzten  „Adoptiveltern“ für  meine Kleinen zu  Besuch. Herrchen sagt,  ich  darf mitentscheiden wer eine/einen bekommt. Ist  jemand  nicht nett zu  mir ,   wird´s nix. Bisher  waren  aber  alle  sehr  lieb zu  mir. Ich gebe  ja  auch  mein  Bestes,  meine  Kleinen…


13.10.2019

Unsere Morgenrunde führte uns heute mal wieder zum Hubertussee, Herrchen bequem auf dem Fahrrad und wir mussten laufen. Aber wir dürfen ja ohne Leine auch unsere eigenen Wege gehen. Am See konnten wir uns dann bei einer Schwimmrunde ordentlich abkühlen, denn es ist wirklich sehr warm,  besonders für einen Retriever,  und dann gings nach Hause. Da gabs dann eine leckere Stange für jeden von uns und ich konnte mich dann so richtig erholen.


12.10.2019 Pilze sammeln

Ich dachte, ich muss jetzt nicht mehr so schwitzen, denn die Blätter fallen doch runter und dann ist es immer angenehm kühl. Aber denkste, ich glaube, der Sommer kommt zurück. Heute sind wir in den Wald gefahren und da haben meine Herrschaften erstmal gefrühstückt. Wir haben auch was bekommen, hätte mehr sein können und dann ging die Wanderung los.Wir laufen immer zwischen Frauchen und Herrchen hin und her, das ist ganz schön anstrengend.

Es riecht so gut im Wald, da haben wir viel zu schnuffeln.Sie bücken sich immer und schneiden was ab, sie nennen es Pilze, kann man wohl essen, mir schmeckt das nicht. Ich halte mich an die Leckerlis von Herrchen und Frauchen, die schmecken wunderbar.

Aus dem Wald haben wir auch viele Zecken mitgebracht. Herrchen hat uns gleich gekämmt und untersucht, ob er noch welche findet. Kämmen mag ich übrigens sehr....

10.10.2019 Besuch bei Oma

Heute gings wieder mal zu meiner Lieblingsoma, ich wusste doch, da gibts was Schönes, und richtig sie hatte für mich Leberwurstkekse gebacken. Die liebe ich und alle für mich, nein natürlich teile ich  mit meiner Amy , das ist doch klar.

Am Vormittag haben wir Heike mit Lottchen getroffen. Vicki war mit ihrer Freundin Maja auch dabei. Amy hat wild mit Lottchen gespielt, die ist jetzt schon ganz schön groß geworden. Ich habe mich ein bißchen zurückgehalten aber als dann so ein großer Hase durch die Bieselheide rannte , habe ich alle Bedenken vergessen und bin mit Amy und der Kleinen hinterhergerannt. Er war aber schneller, wie konnten gar nicht mit ihm spielen.



8.10.2019 Ultraschalluntersuchung


Herrchen und Frauchen waren heute total aufgeregt,. es ging wieder zum Doc. Rauf auf den Tisch, Bauch wurde  mit so einem kalten Zeug eingeschmiert, alles dunkel gemacht, so ein Fernseher angeschaltet und dann der goße Augenblick:, sie haben dunkle Flecken gesehen, sie nennen es  6 Fruchtblasen  und vielleicht haben sich noch ein paar versteckt. Sie waren ganz aus dem Häuschen. Ich wusste das schon längst, weiss doch was in mir passiert.. Aber ich habe sie ganz schön zappeln lassen, denn den Valentino habe ich nur einmal an mich ran gelassen. Ich bin doch alt genug und kenne meinen Körper, da reicht eben einmal raufspringen. Das hat meine Herrschaften ganz schön verunsichert und 3 unruhige Wochen beschert. Aber zu mir waren sie dann besonders lieb.

Sie lesen mir jeden Wunsch von den treuen Augen ab, weil ich doch ganz schön mäckelig bin und gar keinen Appetit auf das alltägliche Futter habe. Muss schon was besonderes sein. Meine Amy will dann auch immer was  abhaben, da müssen sie aber ganz schön aufpassen, dass sie nicht dicker wird.. Aber jetzt geht die Wiegerei wieder los, heute waren wir schon auf der großen Waage im Freßnapf, mit meinen 34 kg waren sie noch so einigermaßen zufrieden muss aber in der nächsten Zeit mehr werden.



Anrufen
Email
Info