22.02.2020

Wir durften heute alle drei mit Herrchen unsere Oma abholen, die freut sich dann immer ganz doll. Lottchen ist zum ersten Mal in ihrem Leben mit dem Aufzug gefahren und das hat sie prima gemacht.

Bis auf  eine Familie haben Herrchen und Frauchen, und natürlich auch ich, alle  Bewerberfamilien für meine Kinder kennengelernt. Puh, ich möchte nicht in ihrer Haut stecken und auswählen, wer eine Tochter oder einen Sohn von mir bekommt. Aber sie werden das schon schaffen.


21.02.2020

Frauchen muss jetzt immer aufpassen, dass uns kein Rüde hinterherläuft, denn Lottchen ist seit gestern läufig.

Sie muss aber immer toben, denn sie ist ja noch so jung. Da hat Bella heute den Part übernommen und zum ersten Mal so richtig augelassen mit ihr getobt. Ich hätte am liebsten mitgemacht, aber ihr wisst ja.......




20.02.2020

Ich mag gar nicht mehr so viel laufen, denn mein Bauch ist ganz schön gefüllt. Ab und zu lauf ich noch einem Eichhörnchen hinterher, da vergesse ich dann meine Babys.

Lottchen läuft jetzt schon prima an der Leine neben uns, wir sind ein richtiges Trio. Vor der Bieselheide läßt uns Frauchen immer Platz machen und sie geht dann alleine weiter. Wir müssen warten, dass sie zweimal pfeift und dann düefen wir angerannt kommen, Sitz machen und dann gibts ein Leckerchen. Lottchen ist die ersten Male ganz aufgeregt vorbeigerannt, jetzt weiss sie aber, dass sie sitzen muß und dann was Feines bekommt. Klappt schon prima.



19.02.2020

Habe heute Post von meinem Bruder QUINN bekommen:

 Liebes Tagebuch 14.02.2020

Eigentlich besuche ich QUINN , AMYs Bruder immer mittwochs das Albert-Schweitzer-Wohnheim. Aber heute am Freitag ist Valentinstag, außerdem hat sich ein Geburtstagskind einen Spaziergang mit mir gewünscht. Als besondere Überraschung habe ich zudem für jeden Bewohner eine Tulpe mitgebracht.

 Ihr könnt euch gar vorstellen, wie sehr sich ein jeder über seine Blume gefreut hat, als ich sie überreicht habe. Ich war auch ganz vorsichtig, damit sie nicht beschädigt wurden. Dann gab es noch eine Runde Ballspielen, mit Leckerlis für mich, da macht das Spielen doch doppelt soviel Spaß. Ja und dann zum Schluss ein ausgedehnter Spaziergang mit dem Geburtstagskind. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sich da jemand gefreut hat. Unsere Rasse hat den Spitzname „Goldi“ wirklich verdient. Bald haben wir ja Ostern, bin mal gespannt ob es für mich dann auch ein Überraschung für mich gibt ? Ostereier suchen im Garten würde mir sicher viel Spaß machen, besonders wenn die Ostereier aus Fleisch bestehen 😊.

Schade das ich derzeit nicht mit meiner Schwester Amy toben kann, aber ich habe gehört das min. 6 kleine Fellnasen in ihren Bauch sind. Hoffentlich nicht mehr lange und dann können wir wieder toben.








18.02.2020

Meine Kinder wachsen jetzt ganz schön, mein Bauch ist schon viel dicker, verstecke ich nur hinter meinem Fell.

Die Waage im Fressnapf hat das heute bestätigt, etwas über 39 kg. Zum ersten Mal waren meine Leute froh, dass ich zugenommen habe.


17.02.2020

Heute waren wir drei beim Friseur, nee Quatsch, Herrchen hat uns alle frisiert. Den Rücken kämmen lieben wir ganz besonders, das könnte stundenlang dauern, auch das eincremen der Pfoten. Was wir nicht mögen, ist wenn er die Rute beschneidet und auch aufs  Krallen schneiden könnten wir verzichten. Aber was sein muss.....Lottchen war ganz tapfer, aber Rute schneiden war auch nicht so ihr Ding. Bella verliert ja so viel Fell, da könnte man fast  ein Paar Socken stricken. Ob das bei mir auch so sein wird, wenn meine Kinder nicht mehr da sind? Kann ich mir gar nicht vorstellen, mein schönes Fell......

16.02.2020

Das Sonntagswetter war ja heute schon fast wie Frühling. In der  Bieselheide hat Lottchen mit so einer kleinen Plattnase mit kurzen Beinen gespielt. Der war danach ganz schön fertig, denn sie ist ihm immer davongelaufen. Bella hat nur Ausschau nach Nele gehalten, aber wenn sie kommt, spielt sie kaum mit ihr. Und ich halte mich ja sowieso zurück, trotte immer hinter Frauchen her und warte darauf, ob ein Leckerchen abfällt. Na gut, wenn ein Dummy zu suchen ist, dann mache ich das. Macht ja auch Spaß und da gibts dann wirklich was Leckeres.


15.02.2020

Zum Fußball gucken kam heute Pia mit ihrer Familie. Sie guckt nicht so gerne Fußball, das machen Herrchen und Frauchen, genau wie bei uns, aber Pia , eine schwarze Labradorhündin, sie ist erst drei, war mit Lottchen gleich ein Dreamteam.Sie haben die ganze Zeit zusammen gespielt und das sah lustig aus, Black and White. Schaut mal her:


Übrigens war die Stimmung gut, denn die blaue Mannschaft unserer Leute hatte gewonnen.

14.02.2020

Die erste Nacht war für Lottchen ganz schön unruhig. Jede  Stunde war sie wach und hat wahrscheinlich ihr Herrchen und ihr Frauchen gesucht. Sie durfte auch mal in Bellas und in meinem Bett schlafen. Hunger hatte sie morgens aber trotzdem. Sie sitzt vor ihrem Napf und erst wenn man zu ihr "Guten Appetit" sagt futtert sie los. Das macht sie prima.

13.02.2020

Seit heute sind wir zu dritt, denn der kleine Wirbelwind Lottchen zog für 10 Tage bei uns ein.Ihre Familie ist für diese Zeit zum Skilaufen gefahren und da ist sie bei uns besser aufgehoben. Sie kennt sich ja bei uns aus, sie ist ja nicht zum ersten Mal hier. Da muss ich jetzt doch glatt mein Futter auffressen, denn wenn ich es wie üblich stehen lasse, putzt sie den Rest weg.

12.02.2020

Heute bekam ich zum ersten Mal in meinem Leben von einer lieben Bekannten ein Päckchen mit einer Kuschelmaus und vielen Leckerlies. Die sollen mir die Zeit der Trächtigkeit versüßen, denn es ist manchmal wirklich nicht so leicht,  langsam wird mein Bauch dicker und ich bin nicht mehr so beweglich. Aber kurze Sprints kann ich noch einlegen, wenn mal was zu jagen ist. Ich habe mich riesig gefreut und natürlich mit Bella alles geteilt.

11.02.2020

Jetzt kommen die ganze Woche viele Menschen, die meine Leute, meine Mama und  besonders mich kennenlernen wollen, denn sie möchten ein Kind von mir adoptieren. Herrchen und Frauchen sprechen dann immer lange mit ihnen, stellen ihnen viele Fragen und erzählen von uns. Sie zeigen auch immer das Welpenzimmer und unseren Garten. Am liebsten habe ich natürlich, wenn sie sich um mch kümmern und mich streicheln und kraulen, denn das macht hier sonst keiner (Quatsch, wir werden laufend von Herrchen und Frauchen gekrault) ,aber man kann ja davon nie genug bekommen. Ich möchte nicht in ihrer Haut stecken und entscheiden, wer ein Kind von mir bekommt. Aber sie haben ja bei Bellas Kinder schon oft bewiesen, dass sie ein gutes Händchen dabei hatten.

10.02.2020

Herrchen und Frauchen waren heute ganz aufgeregt, denn sie hatten  erfahren, dass der kleine Carl-Cooper einen Fremdkörper verschluckt hatte und eventuell operiert werden sollte. Zum Glück konnte sein Frauchen dann nachmittags Entwarnung geben, er hatte es ausgebrochen. Auweia, das hätte böse ausgehen können. Sie sagen uns ja auch immer wieder, wir sollen nichts fressen, aber manches riecht und schmeckt so lecker. Ist ja nochmal gut gegangen.

09.02.2020

Heute haben wir bis um 10 alle geschlafen, denn es ist gestern ganz schön spät geworden. Wir haben dann mit Herrchen unsere Oma abgeholt, ihr wisst schon, die die immer unsere Kekse backt. Frühstück gabs heute auch nicht, für Bella nicht, weil sie abnehmen muss und ich mag ja früh sowieso nix. Wir sind heute ganz schön platt, so eine Feier schlaucht ganz schön.

08.02.2020

 


Bei strahlendem Sonnenschein  war Herrchen mit uns heute unterwegs. Frauchen hatte keine Zeit, denn es wurde viel Besuch erwartet. Ich habe es lieber, wenn sie auch mit kommt und wir gemeinsam verstecken spielen und sie beide Zeit für uns haben. Andererseits , wenn unsere Lieblingstante kommt, die hat immer was für uns im Korb. Und so war es auch. Alle wollten wissen, wie es mir geht und wollten sehen, ob bei mir schon was zu sehen ist. Aber ein bißchen dauert das noch,denn mein Appetit ist immer noch nicht so riesig.. Ich hoffe, Frauchen kocht mir bald den berühmten Schwangerschaftspudding und diesmal bekommt Bella nur einen Fingerhut ab, na vielleicht auch zwei.



07.02.2020

Wir haben uns heute mit Heike, Vicky und natürlich Lottchen getroffen. Die war ganz aufgeregt und wollte natürlich mit mir rumtoben.Ab nächste Woche wohnt sie ja für 10 Tage bei uns, wenn ihre Leute verreisen. Ein bißchen durfte ich ja mit ihr und Bella kaupeln, aber Frauchen hat immer aufgepasst und uns emahnt.Da wir aber nicht so gut gehört haben, musste ich zum Schluss an die Leine.

06.02.2020

Heute schien zwar nicht so schön die Sonne wie gestern aber mit Frauchen haben wir wiedermal ein größeren Spaziergang gemacht und stellt euch vor, uns sind 3 Wildschweine begegnet. Bella hatte sie als erste gesehen und den Turbo eingelegt und ich hinterher. Sie sind uns aber davongelaufen und Frauchen hat mit 2 Pfiffen uns zurückbeordert. Ich konnte sie gar nicht richtig sehen.. Frauchen war froh, als wir wieder bei ihr waren. Sie meinte, sogar vor kleinen Hunden hätten wir immer Respekt und würden uns hinlegen und diesen Riesenviechern würden wir hinterherlaufen. Wo sie Recht hat hat sie Recht.

05.02.2020

Heute haben wir Herrchen zur Arbeit begleitet und gleich frühmorgens habe ich im Auto mein ganzes Futter ausgespuckt. Schade, denn es hatte so gut geschmeckt. Aber früh vertrage ich nichts, das wäre ganz normal hat die Frau Doktor gesagt. Sind eben Schwangerschaftsbeschwerden........Na hoffentlich ist das bald vorbei.



 

04.02.2020

 

Wir konnten heute mal ausschlafen und dann gings mit dem Fahrrad an den Hubertussee und wieder zurück.

Bella ist sogar ins Wasser gegangen, mir wars zu kalt und ich bin nur mit den Füßen rein. Als wir nach Hause kamen hatte Frauchen Frühstück für uns, leckeres gekochtes Hühnchen mit etwas Brühe. Hmm, das hat geschmeckt, ich weiß gar nicht, warum es das nicht immer gibt. Da würde ich auch früh was futtern.


 

03.02.2020

 

Hier ist Amy und ich habe von meiner Mama Bella den Auftrag bekommen, alle meine Erlebnisse euch hier mitzuteilen. Sie hat das immer gemacht und viele Leute haben sich darüber gefreut. Ich versuche es genauso gut wie sie zu machen.

Also heute sind wir wieder zum Doc gefahren.Meine Leute waren ganz aufgeregt, ich weiss gar nicht warum. Also rauf auf den Tisch und dann haben sie mir so was Kaltes auf den Bauch geschmiert .Alle haben auf den Fernseher geguckt und siehe da, mir war das schon vorher klar, 6 kleine Fruchtblasen gesehen. Man haben die sich gefreut. Jetzt war ihnen auch klar, warum ich früh nichts fressen will , nicht mehr mit meinem Quinn so rumtobe und auch nicht mehr über große Hürden springen möchte. Ich muss eben meinen Bauch schützen.

Abends gabs dann mein Lieblingsfutter, gekochtes Hühnchen, Bella durfte natürlich mitfressen. Ich hoffe, es gibt jetzt oft was Leckeres.




Anrufen
Email
Info